Musik hören mit Emacs und dem EMMS (Emacs Multimedia System)

Emacs ist bekanntlich ein Text-Editor. Und was liegt näher, als mit einem Text-Editor Musik zu hören? Wie das geht, steht hier:

Das EMMS (Emacs Multimedia System)

Das EMMS ist in der Lage, verschiedene Multimedia-Formate über verschiedene externe Player-Programme abzuspielen. Wir installieren zunächst die notwendigen Komponenten:

Zunächst das EMMS selbst:

M-x package-install RET emms RET

Anschließend installieren wir - falls noch nicht auf dem System vorhanden - mplayer als externen Player (über diesen spielen wir unsere Dateien ab):

sudo apt-get install mplayer

Damit ich den Sound auf meinem Mac Mini unter Ubuntu Server zum Laufen bekommen konnte, musste ich noch die Alsa-Utils installieren:

sudo apt-get install alsa-utils

(Dazu später mehr.)

Dieser Schritt sollte aber auf den meisten Systemen überflüssig sein - schließlich schafft nicht jeder auf so Uralt-Hardware wie ich und macht sich dann auch noch ein Server-Betriebssystem drauf.

EMMS konfigurieren

Ohne die richtige Konfiguration stellt sich das EMMS ziemlich doof an. Ich spare mir die vielen Worte - hier die Config (für die Emacs-Konfigurationsdatei ~/.emacs oder ~/emacs.d/init.el oder wo auch immer):

;;; ---------------------------------------------------------
;;; EMMS - The Emacs Multimedia System
;;; (https://www.gnu.org/software/emms/)
;;;
(require 'emms-player-simple)
(require 'emms-source-file)
(require 'emms-source-playlist)
(require 'emms-setup)
(require 'emms-player-mplayer)
(setq emms-player-list '(emms-player-mpg321
                         emms-player-ogg123
                         emms-player-mplayer))
(define-emms-simple-player mplayer '(file url)
  (regexp-opt '(".ogg" ".mp3" ".wav" ".mpg" ".mpeg" ".wmv" ".wma"
                ".mov" ".avi" ".divx" ".ogm" ".asf" ".mkv" "http://"
                "mms://" ".rm" ".rmvb" ".mp4" ".flac" ".vob" ".m4a"
                ".flv" ".ogv" ".pls"))
  "mplayer" "-slave" "-quiet" "-really-quiet" "-fullscreen")

Erste Bedienung

Anschließend sollte man - im besten Fall - über die Befehle emms-play-file oder emms-play-directory-tree etc. seine Musik "genießen" können. Weitere erste wichtige Befehle sind

  • emms-volume-raise - Musik kann nie zu laut sein
  • emms-volume-lower - Falls die Musik doch zu laut sein sollte
  • emms-next - Zum nächsten Song skippen
  • emms-previous - Zum vorherigen Song skippen

Wer weitere Infos über das EMMS benötigt, den verweise ich an dieser Stelle auf das EmacsWiki.

Bonus: Soundkarte des Mac Mini unter Ubuntu Server zum Laufen bekommen

Auf meinem Mac Mini, auf dem ich ein minimales Ubuntu Server installiert habe, waren noch ein paar weitere Schritte notwendig, um die Soundkarte "zum Sprechen" zu bringen (wozu braucht ein Server-Betriebssystem auch Sound?).

Glücklicherweise hat sich das Ganze bei mir auf den einfachen Befehl sudo amixer sset 'Master' unmute reduziert. Wer weitere Infos zu dem Thema braucht, wird hier fündig (ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle).